Immer mehr unterversorgte Gebiete in Rheinland-Pfalz sollen von besseren Mobilfunkverbindungen profitieren. Damit kommt der Ausbau im Land weiter voran. Im vergangenen Monat wurden weitere bislang unterversorgte Regionen und Kommunen durch die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft des Bundes (MIG) und in Abstimmung mit der Clearingstelle Mobilfunk des Landes Rheinland-Pfalz in das Markterkundungsverfahren gegeben.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer setzt sich dafür ein, Informationssicherheit in der Digitalisierung mehr zu stärken und bei der Finanzierung von Projekten direkt von Anfang an mit zu berücksichtigen. Er appelliert daher an Bund und Länder, künftig bei allen Digitalisierungsvorhaben die Informationssicherheit als wichtigen Bestandteil eines Projektes zu verankern und im angemessenen Umfang des Budgets zu fördern. Diesen Vorschlag hat er den 16 Digitalministerinnen und Digitalministern in Deutschland beim Treffen der D16 heute in Heidelberg unterbreitet.

Weiterlesen

Die Arbeitslosenquote in Rheinland-Pfalz ist im Juni gestiegen. Wie aus der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktzahlen hervorgeht, waren im Juni in Rheinland-Pfalz insgesamt 100.370 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 5.001 mehr als im Mai, aber 12.805 weniger als im Juni des vergangenen Jahres. Die Arbeitslosenquote betrug im vergangenen Monat 4,5 Prozent und lag damit 0,3 Prozentpunkte höher als im Mai. Im Juni des vergangenen Jahres lag die Arbeitslosenquote bei 5,0 Prozent.

Weiterlesen

Zur heute erschienenen sechsten regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Landesamtes sagte Sozial- und Digitalisierungsstaatssekretär Fedor Ruhose auf der heutigen Pressekonferenz: „Die Daten und Zahlen, die das Statistische Landesamt jetzt vorgelegt hat, sind eine wichtige Grundlage dafür, unsere Maßnahmen und Programme weiterzuentwickeln und die Demografiestrategie des Landes fortzuschreiben. Dazu werden wir mit unseren zahlreichen Partnerinnen und Partnern im Land in den Austausch gehen“, kündigte er an.

Weiterlesen

„Die Suchthilfe in Rheinland-Pfalz hat während der Pandemie neue Zugangs- und Kommunikationswege geschaffen, um Menschen zu helfen. Die vielfältigen Möglichkeiten, die sich mit der voranschreitenden Digitalisierung bieten, gilt es weiterhin zu gestalten“, sagte Sozialminister Alexander Schweitzer anlässlich der Eröffnung der diesjährigen Drogenkonferenz.

Weiterlesen

Sozialminister Alexander Schweitzer überreichte in Vertretung von Innenminister Roger Lewentz der Schwerpunktgemeinde Göcklingen sowie den Gemeinden Heuchelheim-Klingen und Knöringen (Verbandsgemeinde Landau-Land) Fördergelder in Höhe von insgesamt 513.000 Euro. Diese stammen aus dem rheinland-pfälzischen Dorferneuerungsprogramm und dem Investitionsstock des Landes.

Weiterlesen

Geht es darum, das Chatten mit lieben Mitmenschen zu lernen, Kontakt zu alten Bekannten via Internet aufzunehmen oder eine Fahrkarte via App zu bestellen, brauchen viele Menschen noch Hilfe. Der Grund: Sie haben die Techniken des Internets nicht erlernt, möglicherweise sorgen sie sich vor Fehlern und haben im direkten Umfeld vielleicht keinen Menschen, der ihnen den Umgang mit den Anwendungen auf dem Handy beibringt. Aus diesem Grunde gibt es in Rheinland-Pfalz die Digital-Botschafterinnen und –Botschafter. Sie zeigen vor allem älteren Menschen bei Hausbesuchen, in Internettreffs oder in Senioreneinrichtungen, wie sie sich den digitale Raum erschließen, soziale Netzwerke knüpfen und selbstbestimmter leben können.

Weiterlesen

Der bundesweite Digitaltag rückt am 24. Juni die digitale Teilhabe aller Menschen in den Vordergrund. Auch Rheinland-Pfalz präsentiert sich dabei mit vielen innovativen und kreativen Projekten, die veranschaulichen, wie die Landesregierung die Digitalisierung vorantreibt. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer sagte: „Wir haben digitale Dörfer und die ‚herzlich digitale Stadt‘ Kaiserslautern ist eine von fünf 5G-Städten in Deutschland. Die Digitalisierung bietet viele Chancen für die Arbeitswelt, Nachhaltigkeit und sozialen Austausch, was sich gerade in der Corona-Pandemie gezeigt hat. Sie erleichtert in vielen Bereichen unser Leben. Umso wichtiger ist es, allen Menschen die Möglichkeiten zu verschaffen, an der digitalen Welt teilzuhaben. Das haben wir in Rheinland-Pfalz immer vorangetrieben. Digitalisierung muss allen Menschen dienen.“

Weiterlesen