Rund einen Monat nach dem Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis hat die Kreisverwaltung noch immer mit den weitreichenden Folgen zu kämpfen. Digitalisierungsstaatssekretär Fedor Ruhose und Innenstaatssekretärin Nicole Steingaß haben sich heute in Ludwigshafen mit Landrat Clemens Körner über den Umgang mit dem Cyberangriff und den Wiederaufbau der IT-Infrastruktur informiert. Zuvor hatte Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer dem Landkreis bereits Unterstützung des Landes zugesagt.

Weiterlesen

Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer hat dem Sankt Vincentius Krankenhaus in Speyer und dem Krankenhaus Zum Guten Hirten in Ludwigshafen Förderbescheide in Höhe von insgesamt rund 2,3 Millionen Euro überreicht. Diese übergab er in Vertretung von Gesundheitsminister Clemens Hoch. Die Mittel dienen dem Ausbau der digitalen Pflege- und Behandlungsdokumentation und der Schaffung von Voraussetzungen für mobiles Arbeiten, um die Patientenversorgung zu verbessern und das Krankenhauspersonal zu entlasten.

Weiterlesen

„Der Landesregierung ist es besonders wichtig, dass alle Jugendlichen passende und attraktive Ausbildungsangebote erhalten und ihr Potential in der Ausbildung entfalten können. Die Digitalisierung vereinfacht wichtige Arbeitsprozesse und es entwickeln sich neue innovative und spannende Berufsfelder der Zukunft“, erklärte Arbeitsminister Alexander Schweitzer beim 19. Jugend- und Auszubildendenvertretungsforum. Als hybride Veranstaltung fand das JAV-Forum dieses Jahr in den Räumlichkeiten des Betriebs Werner & Mertz in Mainz statt.

Weiterlesen

Nach dem Cyberangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis hat Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer Landrat Clemens Körner die Unterstützung des Landes beim Wiederaufbau der beschädigten IT-Infrastruktur zugesagt. „Funktionierende IT-Systeme sind die Voraussetzung für die staatliche Aufgabenwahrnehmung. Die Wiederherstellung der staatlichen Handlungsfähigkeit im Rhein-Pfalz-Kreis hat für uns daher eine hohe Priorität“, erklärte Schweitzer in Mainz.

Weiterlesen

Im November waren in Rheinland-Pfalz 102.312 Menschen arbeitslos gemeldet. Damit ist die Zahl der Arbeitslosen im Land im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. Insgesamt waren 261 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im Oktober und 4.716 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote lag bei 4,6 Prozent und damit um 0,3 Prozentpunkte höher als im November des vergangenen Jahres.

Weiterlesen

Der Beirat der Bundesnetzagentur hat in seiner heutigen Sitzung über die Einhaltung der Versorgungsauflagen durch die Mobilfunkunternehmen beraten. Die Auflagen der Bundesnetzagentur sehen vor, dass die Mobilfunkunternehmen bis Ende 2022 jeweils 98 Prozent der Haushalte, alle Bundesautobahnen sowie die wichtigsten Bundesstraßen und Schienenwege mit mindestens 100 Mbit/s versorgen müssen.

Weiterlesen

Die kommunalen Behindertenbeauftragten und Behindertenbeiräte in Rheinland-Pfalz sind heute in Mainz mit Sozialstaatssekretär Fedor Ruhose und Matthias Rösch, Landesbeauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen, zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch zusammengekommen. „Eine inklusive Gesellschaft fängt vor Ort an“, betonten Ruhose und Rösch anlässlich des Treffens, in dessen Mittelpunkt der Landesnahverkehrsplan und neue Mobilitätskonzepte, kommunale Aktionspläne zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention sowie die Schaffung von bezahlbarem und barrierefreien Wohnraum für Menschen mit Behinderungen standen.

Weiterlesen