Angesichts steigender Lebenshaltungskosten sind Tafeln im Land gegenwärtig besonders stark gefordert, hilfesuchende Menschen zu unterstützen. „In Rheinland-Pfalz besteht eine gute Struktur im Tafelwesen, die bereits während der Hochphase der Corona-Pandemie eine sehr wichtige Ergänzung zu staatlichen und kommunalen Leistungen angeboten hat. Durch steigende Preise und die Folgewirkungen des Krieges in der Ukraine sind Tafeln für viele in unserem Land von großer Bedeutung, da zunehmend mehr Menschen das Angebot in Anspruch nehmen“, sagte Sozialminister Alexander Schweitzer.

Weiterlesen

Seit 30 Jahren gibt es den europaweiten Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, der jedes Jahr am 5. Mai stattfindet. Von Anfang an waren in Rheinland-Pfalz Menschen mit Behinderungen und ihre Organisationen für Gleichstellung und zum Abbau von Barrieren aktiv dabei. Darauf macht Matthias Rösch, der Landesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen aufmerksam. Matthias Rösch war Mitorganisator des ersten Aktionstages in Mainz vor 30 Jahren mit einer Stadtrallye zur Barrierefreiheit.

Weiterlesen

In einigen Regionen in Rheinland-Pfalz besteht in Assistenz- und Therapieberufen im Gesundheitswesen eine Fachkräftelücke. Praxen, Reha-Kliniken, medizinisch-therapeutische Einrichtungen und Apotheken haben zunehmend Probleme, Fachkräfte zu finden. Ohne wirksame Gegensteuerung droht sich die Lücke zu vergrößern. Der Schlüssel zur Fachkräftesicherung ist die Ausbildung. Wo an Schulen an Krankenhäusern die Krankenkassen die Ausbildung zahlen, gibt es in Rheinland-Pfalz noch 19 Schulen in freier Trägerschaft, die Schulgeld erheben müssen, das junge Menschen monatlich belastet. Das ändert sich nun, wie Sozialminister Alexander Schweitzer mitteilte.

Weiterlesen

Die Arbeitslosigkeit in Rheinland-Pfalz ist im April weiter zurückgegangen. Wie aus der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktzahlen hervorgeht, waren im April 97.675 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 2.764 Menschen weniger als im Vormonat und 22.488 weniger als im April des vergangenen Jahres. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 4,3 Prozent. Im Vorjahresmonat lag sie bei 5,3 Prozent. Damit hat Rheinland-Pfalz weiterhin die drittniedrigste Arbeitslosenquote im Ländervergleich.

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz kommt beim flächendeckenden Ausbau von Gemeindeschwesterplus immer weiter voran. Sozialminister Alexander Schweitzer betonte: „Die Umsetzung von Gemeindeschwesterplus kann nun in der Stadt Zweibrücken, im Landkreis Trier-Saarburg, im Landkreis Südwestpfalz und im Landkreis Germersheim beginnen. Damit kommen wir unserem Vorhaben, das...

Weiterlesen

Bei der Kundgebung des DGB Region Pfalz in Pirmasens unter dem Motto „Solidarität der Nationen“ hob der rheinland-pfälzische Arbeitsministers Alexander Schweitzer die Bedeutung des 1.Mai hervor. „Die Gewerkschaften und die Betriebsräte in unseren Unternehmen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung unserer sozialen Demokratie. Noch nie waren Sozialpartnerschaft und Mitbestimmung wichtiger als heute. Auf ihnen beruht der Friede in unserer sozialen Marktwirtschaft“, betonte der Minister auch angesichts des Krieges in der Ukraine, der Folgen für Rheinland-Pfalz habe.

Weiterlesen

„Welche Chancen die Digitalisierung in der Pflege bietet und wie die Arbeit in der Pflege durch digitale Anwendungen verbessert werden kann, waren einige der vielen Fragen auf dem Fachkräftegipfel Pflege 2021, die Anlass zur Studie digi2care gegeben haben“, informierte Arbeits- und Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer zum Start der Befragung zur Digitalisierung in der Pflege in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Mit der Transformationsagentur hat Rheinland-Pfalz ein maßgebliches Vorhaben des Koalitionsvertrages auf den Weg gebracht, um Beschäftigte und Unternehmen beim Wandel der Arbeitswelt zu unterstützen. Home-Office, digitale Anforderungen, zunehmende Automatisierung in den Arbeitsabläufen, aber auch das Ziel des nachhaltigen Wirtschaftens verändern viele Branchen, die Arbeit und den Alltag der Menschen in Rheinland-Pfalz. Das Land will sie auf diesem Weg nicht alleine lassen.

Weiterlesen