Schweitzer: Land unterstützt die Stadt Kaiserslautern bei der Umsetzung des Gigabitausbaus

Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer hat der kreisfreien Stadt Kaiserslautern Landesmittel in vorläufiger Höhe von 172.000 Euro für den Ausbau von Gigabitanschlüssen von Privatadressen zugesagt. Im Zuge des Projektes sollen Bandbreiten von mindestens einem Gigabit pro Sekunde entstehen.

„Das Glasfaser-Projekt in Kaiserslautern ist ein weiteres und sehr wichtiges Projekt zur Erreichung des Gigabit-Ziels in Rheinland-Pfalz. Die Stadt Kaiserslautern ist die zweite Stadt neben Zweibrücken, die schon jetzt in die Förderung eingestiegen ist und ihr Vorhaben zur Herstellung der Gigabit-Bandbreiten ansteuert, was ich ganz ausdrücklich begrüße. Damit unterstützt das Land ein weiteres der derzeit 50 Breitbandausbauprojekte im Land“, sagte Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer.