Landesregierung fördert fachliche Begleitung des Breitbandausbaus im Landkreis Alzey-Worms mit rund 69.000 Euro

Der Gigabitausbau schreitet in Rheinland-Pfalz immer stärker voran. Damit aus technischer Innovation sozialer und gesellschaftlicher Fortschritt entsteht, arbeitet das Land an einer umfassenden Digitalstrategie. Diese beinhaltet den flächendeckenden Ausbau von Breitband und Mobilfunk. Ziel sind flächendeckende Glasfaserinfrastrukturen und Gigabit-Geschwindigkeiten in ganz Rheinland-Pfalz.

„Landkreise, die bei der Vorbereitung oder der Durchführung des Ausbaus ihrer Glasfasernetze fachliche Unterstützung benötigen, können hierfür Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz erhalten“, informierte Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer. Der Landkreis Alzey-Worms erhält einen Zuwendungsbescheid über rund 69.000 Euro für die Inanspruchnahme von Beratungsleistungen im Rahmen des Ausbaus von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen.