578.724 Euro zusätzlich für Gigabit-Ausbau im Donnersbergkreis

Digitalisierungsminister Alexander Schweitzer hat heute einen Änderungsbescheid in Höhe von 578.724 Euro zum Ausbau der digitalen Infrastrukturen an die Kreisverwaltung des Donnersbergkreises übergeben. Insgesamt fördert die Landesregierung den Gigabit-Ausbau im Landkreis mit rund 6,4 Millionen Euro.

„Wir sind stark beim Ausbau von schnellen Breitbandnetzen, wollen aber noch besser werden und weiter vorankommen. Als Land unterstützen wir deshalb derzeit 53 Breitbandausbauprojekte, um den Zielen von flächendeckender Glasfaserinfrastruktur und Gigabit-Geschwindigkeiten in ganz Rheinland-Pfalz näherzukommen“, betonte Schweitzer vor Ort.

Die Aufstockung der Förderung war durch eine Ausweitung des Projektgebietes notwendig geworden, durch die weitere 100 Adressen im Landkreis an schnelles Internet angeschlossen werden. Die Ausbaumaßnahmen des Landkreises Donnersbergkreis umfassen unter anderem die Anbindung von unterversorgten Haushalten und Gewerbegebietsadressen mit Glasfaserkabeln.